Wasser- und Abwasserwirtschaft

Datum
  • 24 March 2019 : Fachkonferenz in Jakarta
  • 25 und 26 March 2019 : Individuelle Geschäftstreffen
  • 27 March 2019 : Gespräche mit Fachverbänden und Institutionen
  • 28th March 2019: Fachkonferenz und individuelle Geschäftstreffen in Surabaya 
OrtJakarta und Surabaya
ZweckGeschäftsanbahnung
PartnerGerman Water Partnership e.V.  
ZielindustrienWasser- und Abwasserwirtschaft
HintergrundDas Programm richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), Selbstständige der gewerblichen Wirtschaft sowie fachbezogene Freie Berufe und wirtschaftsnahe Dienstleistungsunternehmen mit Geschäftsbetrieb in Deutschland aus den Branchenschwerpunkten Wasser- und Abwasserwirtschaft.

Indonesiens Herausforderungen im Wassersektor sind vielseitig. Im kommunalen Bereich müssen dringend Lösungen für die Aufbereitung von Abwässern angegangen werden. Die bereits vorhandenen Kläranlagen sind stark überlastet, wodurch das Abwasser meist unbehandelt in die Gewässer fließt. Die Trinkwasserproduktion ist aufgrund der schlechten Wasserqualität ebenfalls ein vielversprechender Markt. Dazu kommt, dass Großstädte wie Jakarta und Semarang jährlich bis zu 25 cm durch die unkontrollierte Grundwasser Entnahme absinken.

Die indonesische Regierung schätzt den Investitionsbedarf in die Wasserver- und -entsorgung auf USD 80 Mrd. und sucht für die Finanzierung verstärkt Unterstützung aus dem Privatsektor.

Nicht nur der öffentliche sondern auch der private Sektor bietet gute Absatzmöglichkeiten. Aufgrund der nicht ausreichend vorhandenen städtischen Kläranlagen sind u.a große Bürogebäude, Einkaufszentren und Industriegebäude dazu verpflichtet ihre Abwässer selbst zu behandeln bevor diese in öffentliche Gewässer eingeleitet werden.